Zumeldung zu lsw 7326 - Goll: "Weit hergeholt!"

Datum: 10.03.2006

Kurzbeschreibung: Baden-Württembergs Justizminister Prof. Dr. Ulrich Goll (FDP) reagierte heute in Stuttgart mit Kopfschütteln auf Behauptungen des rechtspolitischen Sprechers der Grünen, das Justizministerium betreibe verdeckte Parteifinanzierung, weil der Landesverband der FDP auf seiner Homepage Pressemeldungen des Justizministeriums veröffentliche.


„Was Herr Oelmayer da von sich gibt, ist nun wirklich weit hergeholt. Da braucht es schon sehr viel Phantasie, um diese abenteuerliche Konstruktion auch nur ansatzweise nachvollziehen zu können. Auch Herr Oelmayer müsste es eigentlich besser wissen, mindestens aber bei nur kurzem Nachdenken begreifen, dass Pressemeldungen eines Ministeriums gerade deshalb geschrieben werden, DAMIT sie abgedruckt und veröffentlicht werden – und zwar möglichst überall und möglichst ungekürzt.

Dass zum Beispiel der Landesverband der FDP genau das tut – wie übrigens manch anderer Homepagebetreiber im Internet und auch manch eine Zeitung - mag Herrn Oelmayer vielleicht ärgern, ist aber überhaupt nicht zu beanstanden. Auch die Grünen können selbstverständlich jederzeit gerne auf die im Internet veröffentlichten Pressemitteilungen des Justizministeriums zurückgreifen und sich deren Inhalt zu eigen machen. Mich würde das freuen.“

Fußleiste