Waffenschein des Justizministers - Ministeriumssprecher: "Der Justizminister gehört zum gefährdeten Personenkreis"

Datum: 28.04.2010

Kurzbeschreibung: Zur aktuellen Diskussion, warum Justizminister Prof. Dr. Ulrich Goll (FDP) einen Waffenschein hat, erklärt der Sprecher des Justizministeriums:

„Es kommt in der Justiz nicht selten zu konkreten Bedrohungs- und Gefährdungssituationen. Das gilt für manchen Richter, Staatsanwalt oder eben auch den Justizminister. Deshalb ist es aus Gründen der Sicherheit erforderlich, diesen gefährdeten Personen nach Prüfung des Einzelfalls den Besitz und das Führen von Waffen zu ermöglichen. Voraussetzung ist also, dass der Berechtigte persönlich wegen seiner dienstlichen Tätigkeit wesentlich mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf Leib und Leben konkret gefährdet ist. Leider Gottes trifft dies auf den Justizminister zu!“

Fußleiste