13 Jahre, 2 Monate und 16 Tage - Goll hält seit heute den Amtsrekord als dienstältester Justizminister in der Geschichte des Landes Baden-Württemberg

Datum: 13.04.2011

Kurzbeschreibung: Justizministerium gratuliert Justizminister Goll zu besonderem Jubiläum

Justizminister Prof. Dr. Ulrich Goll (FDP) feiert heute (13. April 2011) Jubiläum: mit einer Amtszeit von insgesamt 13 Jahren, 2 Monaten und 16 Tagen ist er seit heute der am längsten amtierende Justizminister in der Geschichte des Landes Baden-Württemberg. Bisheriger Rekordhalter war Justizminister Dr. Wolfgang Haussmann, der vom 1. Oktober 1953 bis zum 16. Dezember 1966 im Amt war.

Der Amtschef des Justizministeriums, Ministerialdirektor Michael Steindorfner, gratulierte Goll zu diesem Anlass: „Eine derart lange Amtszeit ist nicht selbstverständlich. Wir hätten gerne mit einem Justizminister Ulrich Goll auch die Herausforderungen der Zukunft angepackt. Wir sind stolz darauf, dass wir über die Rekordzeit von über 13 Jahren hinweg miteinander wirken konnten“, so Steindorfner. Goll habe sich immer für die Belange der Angehörigen der Justiz eingesetzt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Justiz hätten ihm viel zu verdanken, sagte der Ministerialdirektor.


Weitere Informationen:

Justizminister des Landes Baden-Württemberg

Viktor Renner 25. April 1952 - 17. Mai 1953
Reinhold Maier 18. Mai 1953 - 30. September 1953
Richard Schmid (Staatssekretär) 11. Juli 1953 - 7. Oktober 1953
Wolfgang Haußmann 1. Oktober 1953 - 16. Dezember 1966
Rudolf Schieler 16. Dezember 1966 - 7. Juni 1972
Traugott Bender 8. Juni 1972 - 1. November 1977
Guntram Palm 2. November 1977 - 30. August 1978
Heinz Eyrich 30. August 1978 - 29. Januar 1991
Helmut Ohnewald 30. Januar 1991 - 11. Juni 1992
Thomas Schäuble 11. Juni 1992 - 12. Juni 1996
Ulrich Goll 12. Juni 1996 - 12. Dezember 2002
Corinna Werwigk-Hertneck 12. Dezember 2002 - 28. Juli 2004
Ulrich Goll Seit 28. Juli 2004

Fußleiste