Ausbildung

Praktika

Die Landesvertretung bietet jungen Menschen - vorwiegend aus Baden-Württemberg - im Rahmen ihrer Ausbildung die Möglichkeit, ein Praktikum in Brüssel zu absolvieren. Grundsätzlich können sich Studierende aller Fachrichtungen bewerben.

Ein Bezug zu europäischen Themen sollte gegeben sein. Darüber hinaus ist auch ein Praktikum im Bereich der Veranstaltungsorganisation sowie in der Verwaltung möglich. Das Praktikum muss vor Abschluss des Studiums erfolgen.

Die Mindestdauer für ein Praktikum ist drei Monate. Während dieser Zeit erhält der Praktikant einen umfassenden Überblick über die Tätigkeit der Vertretung und wird in den täglichen Arbeitsprozess eingebunden. Dazu gehört die enge Zusammenarbeit mit einem der Referenten der Landesvertretung. Es wird erwartet, dass der Praktikant sich selbstständig in ein Sachgebiet einarbeitet, die aktuellen Vorgänge verfolgt und Berichte verfasst. Gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch sollten vorhanden sein. Sowohl das Führen von Korrespondenz und Telefonaten sowie die fremdsprachige Informations-beschaffung im Internet und der persönliche Kontakt bei Veranstaltungen erfordern einen sicheren Umgang mit diesen Sprachen.

Die Landesvertretung bekommt sehr viele Praktikumsanfragen. Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung, dass die Vorlaufzeit ungefähr ein Jahr beträgt.

Unter engen Voraussetzungen kann eine Praktikumsvergütung gewährt werden.
 

Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit in der Landesvertretung haben, dann wenden Sie sich bitte an folgende Adresse:

praktikum@bruessel.bwl.de

Fußleiste