Deutschlands schönster Wanderweg 2016 befindet sich auf der Schwäbischen Alb

Datum: 02.09.2016

Kurzbeschreibung: „Wandermagazin“ zeichnet den Premiumwanderweg „Wasserfallsteig“ in Bad Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf: „Die Auszeichnung ist eine tolle Anerkennung und zeigt, dass das einzigartige Wanderangebot in Bad Urach ein wichtiger Grundstein für die weiterhin erfolgreiche Tourismusentwicklung ist.“Urach als schönsten Wanderweg Deutschlands in der Kategorie Tagestouren aus. -

Deutschlands schönster Wanderweg befindet sich in Bad Urach. Das „Wandermagazin“ hat den Wanderweg „Wasserfallsteig“ am Samstag (3. September 2016) auf der Messe TourNatur in Düsseldorf als „Deutschlands schönster Wanderweg 2016“ ausgezeichnet. Der Premiumwanderweg auf der Schwäbischen Alb setzte sich in der Kategorie „Publikumspreis Tagestouren“ durch.

 

Der auch für den Tourismus zuständige Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, sagte: „Ich freue mich sehr, dass sich Deutschlands schönster Wanderweg in diesem Jahr in Baden-Württemberg befindet. Ich gratuliere der Stadt Bad Urach herzlich zu dieser Auszeichnung und danke ihr für ihr herausragendes Engagement.“

 

„Mein Glückwunsch geht an alle Beteiligten, die sich mit viel Engagement für die Instandhaltung und Vermarktung der Wanderwege einsetzen. Die Auszeichnung ist eine tolle Anerkennung für diese Bemühungen und zeigt, dass das einzigartige Wanderangebot in Bad Urach ein wichtiger Grundstein für die weiterhin erfolgreiche Tourismusentwicklung ist“, so Wolf weiter.

 

Baden-Württemberg bietet mit seinen einzigartigen Mittelgebirgen und reizvollen Natur- und Kulturlandschaften optimale Voraussetzungen zum Wandern. Um dieses Potenzial zu nutzen, unterstützt die Landesregierung Tourismuskommunen gezielt bei der Umsetzung hochwertiger Wanderprojekte. Der Wasserfallsteig in Bad Urach sowie die vier weiteren Premiumwanderwege der Grafensteige wurden aus Mitteln des Tourismusinfrastrukturprogramms gefördert. Minister Wolf sagte dazu: „Die Auszeichnung des Wasserfallsteigs zeigt, dass wir uns mit unserer Tourismusförderung auf dem richtigen Weg befinden. Die Auszeichnung ist aber insbesondere ein Erfolg der Akteure vor Ort.“



Weitere Informationen:

Das Land hat im Jahr 2013 in Bad Urach die Schaffung der „Grafensteige“ aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm mit einem Zuschuss in Höhe von 40.000 Euro gefördert. Zu den Grafensteigen gehören die fünf nachfolgend aufgeführten Wanderwege: Der Wasserfallsteig, der Hohenurachsteig, der Hochbergsteig, der Hohenwittlingensteig und der Seeburgsteig.

 

Der Publikumspreis „Der schönste Wanderweg Deutschlands“ des „Wandermagazins“ wird jährlich verliehen. Im Jahr 2016 standen zehn Wanderwege in der Kategorie „Tagestouren“ zur Wahl, an der 22.162 Personen teilnahmen. Der zweite und dritte Platz in der Kategorie Tagestouren ging an den Wanderweg Galgenvenn im Naturpark Schwalm-Nette am Niederrhein und die Traumschleife Rheingold in Boppard.

Fußleiste