Gespräch des Ministers der Justiz und für Europa, Guido Wolf, mit dem Generalkonsul des Staates Israel, Dr. Dan Shaham.

Datum: 30.08.2016

Kurzbeschreibung: Guido Wolf: „Wir wollen den Dialog zwischen Israel und Baden-Württemberg im kommenden Jahr ausbauen.“ - Wolf und Shaham erörtern Idee eines Israeltages in Baden-Württemberg

Der baden-württembergische Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, hat am heutigen Dienstag (30. August 2016) den Generalkonsul des Staates Israel, Dan Shaham, zu einem Gespräch im Ministerium der Justiz und für Europa empfangen. Am Gespräch nahm auch der Landrat des Landkreises Ludwigsburg, Dr. Rainer Haas, teil.

 

Im Mittelpunkt des Gesprächs stand das Bestreben, die Beziehungen zwischen dem Staat Israel und dem Land Baden-Württemberg zu intensivieren. „Vor allem im Hinblick auf den Tourismus gilt es, die guten Kontakte zwischen Baden-Württemberg und Israel auszubauen“, sagte Guido Wolf, der als Minister für den Tourismus zuständig ist. Auch in anderen Bereichen, zum Beispiel zwischen Unternehmen und Bildungseinrichtungen, böte sich ein engerer Austausch an.

 

Generalkonsul Dr. Dan Shaham und Minister Wolf erörterten zudem die Möglichkeit eines „Israeltages in Baden-Württemberg“ im kommenden Jahr, der zahlreiche gemeinsame Initiativen bündeln könnte. Minister der Justiz und für Europa Wolf sagte dem Generalkonsul zu, auf seine Ministerkollegen zuzugehen und für diese Idee zu werben. „Gemeinsam könnten wir den deutsch-israelischen Dialog im nächsten Jahr auf ein neues Niveau heben. Vom Tourismus, über Wirtschaft und Bildung bis hin zu Sicherheit und Justiz bieten sich zahlreiche Anknüpfungspunkte für gemeinsame Gespräche und Projekte“, so Guido Wolf.



Fußleiste