Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf überreicht Förderbescheid für den Gastronomiebereich der Schwarzwaldhalle in Baiersbronn

Datum: 02.03.2017

Kurzbeschreibung: Minister Guido Wolf: „Baiersbronn ist eine Perle im Schwarzwald und ein Paradebeispiel für sinnvolle Investitionen in Tourismus-Infrastruktur.“

Der auch für den Tourismus zuständige Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, hat am heutigen Donnerstag (2. März 2017) im Rahmen seiner „TOURISBUS-TOUR 2017“ Baiersbronn besucht. Minister Wolf machte sich ein Bild über die jüngsten Investitionen der Gemeinde in ihre Tourismus-Infrastruktur. Zudem überreichte er Bürgermeister Michael Ruf einen Förderbescheid aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm (TIP) für den Gastronomiebereich der Schwarzwaldhalle in Höhe von 24.000 Euro.

 

Minister Wolf sagte: „Baiersbronn ist eine Perle im Schwarzwald und ein Paradebeispiel für sinnvolle Investitionen in Tourismus-Infrastruktur. Die Gemeinde hat in den vergangenen Jahren einige tolle Projekte angestoßen, die das Land mit seinem Tourismusinfrastrukturprogramm fördern konnte. Ich bin sicher: Das Geld ist sinnvoll investiert.“

 

Die Tourist-Info in Baiersbronn Mitteltal erhielt bereits 2011 für den Umbau und die Modernisierung einen Zuschuss in Höhe von 94.467 € aus dem TIP. Sie ist aufgrund ihrer modernen und gleichzeitig schwarzwald-authentischen Ausstattung sowie der zentralen Lage sehr gut besucht.

 

Das Murgel Spielhaus in Baiersbronn wurde im Herbst 2010 zu einem neuen, familienfreundlichen Spieleparadies umgebaut. Für die Erweiterung des Außenbereichs erhielt die Gemeinde einen Zuschuss in Höhe von 38.281 € aus dem TIP. Baiersbronn ist im Rahmen des Landeswettbewerbs „familien-ferien in Baden-Württemberg“ mehrfach als besonders familienfreundlicher Urlaubsort ausgezeichnet worden.

 

Die Schwarzwaldhalle ist die größte Veranstaltungshalle in der Flächengemeinde Baiersbronn. Sie wurde im Jahr 2003 komplett modernisiert und für die barrierefreie Nutzung umgebaut. Aus dem TIP wurde die Maßnahme mit 1 Mio. Euro bezuschusst. Minister Wolf besichtigte die Halle und überreichte Bürgermeister Michael Ruf einen Förderbescheid aus dem TIP für den Gastronomiebereich der Halle in Höhe von 24.000 Euro.

 

Darüber hinaus besuchte Minister Wolf den Kulturpark Glashütte Buhlbach. Die Buhlbacher Glashütte wurde 1758 gegründet. Der Förderverein Glashütte Buhlbach e.V. hat sich dafür eingesetzt, die einstmals größte Glashütte im Schwarzwald, von der noch Originalgebäude erhalten sind, als Kulturpark Besuchern zugänglich zu machen. Die Besucher begeben sich auf eine Zeitreise zurück in 250 Jahre Glas- und Kulturgeschichte im Schwarzwald.

 

Weitere Informationen:

Minister Guido Wolf MdL besucht im Rahmen seiner „TOURISBUS-TOUR 2017“ vom 1. bis 3. März 2017 ausgewählte Tourismuskommunen in allen vier Regierungsbezirken des Landes. Dabei informiert er sich vor Ort über aktuelle touristische Projekte und überreicht Förderbescheide aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm (TIP) 2017. Mit dem TIP werden wichtige wirtschafts- und strukturverbessernde Investitionen angestoßen, die Arbeitsplätze – überwiegend im ländlichen Raum – sichern oder schaffen.

Fußleiste