• Sie sind hier:
  • Startseite
  • Service
  • Presse
  • Pressemitteilungen
  • Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf überreicht im Rahmen seiner „TOURISBUS-TOUR 2017“ Förderbescheide für die Strandbäder in Langenargen und Eriskirch

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf überreicht im Rahmen seiner „TOURISBUS-TOUR 2017“ Förderbescheide für die Strandbäder in Langenargen und Eriskirch

Datum: 03.03.2017

Kurzbeschreibung: Minister Guido Wolf: „Es gibt nichts Herrlicheres als einen Sommertag in einem Strandbad am Bodenseeufer zu verbringen.“

Der auch für den Tourismus zuständige Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, hat am heutigen Freitag (3. März 2017) im Rahmen seiner „TOURISBUS-TOUR 2017“ die Strandbäder in Langenargen und Eriskirch besucht.

Für die Bürgermeister Achim Krafft (Langenargen) und Markus Spieth (Eriskirch) hatte er willkommene Schriftstücke im Gepäck: einen Förderbescheid für den Ausbau des Strandbads in Langenargen in Höhe von 253.930 Euro sowie einen Förderbescheid in Höhe von 47.811 Euro zur Errichtung eines Wasserspielplatzes im Strandbad Eriskirch. Die Mittel stammen aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm 2017 des Landes (TIP). Sanierung und Modernisierung des Strandbads in Eriskirch sind bereits 2014 mit einem Zuschuss in Höhe von rund 135.000 Euro aus dem TIP gefördert worden.

Minister Wolf sagte: „Für beide Gemeinden gehören die Strandbäder zu den bedeutendsten Tourismusinfrastruktureinrichtungen im Ort. Es gibt nichts Herrlicheres als einen Sommertag in einem Strandbad am Bodenseeufer zu verbringen. Umso wichtiger ist, dass beide Gemeinden weiter in ihre Strandbäder investieren und Wert auf Familienfreundlichkeit legen.“



Im Strandbad Langenargen wird ein Kleinkindaktivbereich gebaut. Außerdem sollen die Liegeflächen im Bereich des Schwimmerbeckens und des Strands vergrößert und die Spielangebote neu strukturiert werden. Die Sitzmöglichkeiten auf der Terrasse im Kioskbereich werden erweitert. Zusätzlich soll auch die Barrierefreiheit im Strandbad verbessert werden.

Im Strandbad Eriskirch wurde Ende 2016 mit der Uferrenaturierung begonnen. Für die Gemeinde Eriskirch ergibt sich im Zuge dieser Maßnahme die Gelegenheit, einen attraktiven Wasserspielplatz für Kinder im Strandbad zu errichten. Der Wasserspielplatz wird technisch in die Uferrenaturierung integriert, so dass Seewasser in den Spielbereich fließen kann.

 

Weitere Informationen:

Minister Guido Wolf MdL besucht im Rahmen seiner „TOURISBUS-TOUR 2017“ vom 1. bis 3. März 2017 ausgewählte Tourismuskommunen in allen vier Regierungsbezirken des Landes. Dabei informiert er sich vor Ort über aktuelle touristische Projekte und überreicht Förderbescheide aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm (TIP) 2017. Mit dem TIP werden wichtige Investitionen in die kommunale Infrastruktur angestoßen, um die Rahmenbedingungen für eine weiterhin positive Tourismusentwicklung zu schaffen. Landesweit bietet der Tourismus über 326.000 Arbeitsplätze.

 

Fußleiste