Zumeldung zu - Trotz Schwäche bei Auslandsgästen erfolgreicher Tourismussommer 2016, Baden Württemberg: 1,9 Prozent oder 576 000 mehr Übernachtungen in der Hauptsaison - Statistisches Land

Datum: 09.12.2016

Kurzbeschreibung: Der auch für Tourismus zuständige Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf hat sich mit den heute vom Statistischen Landesamt veröffentlichten amtlichen Ankunfts- und Übernachtungszahlen der vergangenen Sommersaison zufrieden gezeigt. -  Minister Wolf sagte: "Der erneute Zuwachs bei den Ankunfts- und Übernachtungszahlen ist eine schöne Bestätigung für die Arbeit der touristischen Akteurinnen und Akteure im Land."

Wolf hob hervor, dass in den zurückliegenden Sommermonaten insbesondere die inländischen Gäste für Zuwachsraten bei den Ankünften und Übernachtungen gesorgt haben.  „Baden-Württemberg ist ein attraktives Reiseziel, das von Gästen aus Nah und Fern geschätzt wird. Der Trend, dass die Deutschen gerne im eigenen Land Urlaub machen, setzt sich fort. Mit seiner landschaftlichen Schönheit und dem reichhaltigen kulturellen Erbe ist Baden-Württemberg ein ideales Reiseziel. Dazu kommen die exzellenten Hotel- und Gastronomieangebote unseres Landes."



Wolf weiter: "Wir haben aber insbesondere noch Potential bei Gästen aus dem europäischen Ausland. Gemeinsam müssen wir die nächsten Jahre versuchen, noch mehr Urlauber aus unseren Nachbarländern für Baden-Württemberg zu begeistern."

Fußleiste