Service-Navigation

Suchfunktion

Zwei Sozialarbeiter/innen - Einrichtung Ulm und Außenstelle Heidenheim

Bes.Gr.: -

Ablauf der Bewerbungsfrist: 03.01.2018

Zum 1. Januar 2017 hat die Landesanstalt Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg (BGBW) mit 460 haupt- und 530 ehrenamtlichen Mitarbeitern die Aufgaben in der Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und im Täter-Opfer-Ausgleich in Baden-Württemberg übernommen.

Die BGBW sucht für die Einrichtungszentrale Ulm und die Außenstelle Heidenheim je eine/n

Sozialarbeiter/in

für die Tätigkeitsbereiche Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und Täter-Opfer-Ausgleich.

Es handelt sich

  • zum einen um eine vorerst befristete Vollzeitstelle bis zum 31. Dezember 2019 mit Aufgabenbereichen in der Einrichtungszentrale Ulm, sowie der Außenstelle Heidenheim. Diese Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

  • zum anderen um eine unbefristete Teilzeitstelle (75%) zum 1. Mai 2018 in der Einrichtungszentrale Ulm.

Sie verfügen über die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/in oder als Sozialpädagoge/in oder eine gleichwertige Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung. Von Vorteil ist es, wenn Sie bereits Erfahrungen in der Straffälligenhilfe haben und Kenntnisse aus der Arbeit mit Ehrenamtlichen mitbringen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe der bevorzugten Stelle und allen relevanten Zeugnissen senden Sie bitte bis spätestens 03. Januar 2018 per E-Mail unter der Kennziffer HP-0118-SA-ULM an: Frau Aileen Burger, aileen.burger@bgbw.bwl.de. Auskünfte zu den Stellen erteilt der Einrichtungsleiter Hans-Peter Strobel, hans-peter.strobel@bgbw.bwl.de, 0731/270900-60.

Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg, Rosenbergstraße 122, 70193 Stuttgart

Stellenanzeige als PDF

Fußleiste