Suchfunktion

Anstaltsärztin / Anstaltsarzt

Bes.Gr.: A15 oder TV Ärzte

Ablauf der Bewerbungsfrist: 31.12.2018

Die Justizvollzugsanstalt Freiburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt                              

eine Anstaltsärztin / einen Anstaltsarzt

 

 

Die Justizvollzugsanstalt Freiburg ist mit insgesamt 744 Haftplätzen und rund 300 Bediensteten unterschiedlichster Fachrichtungen eine der großen Anstalten in Baden-Württemberg. Sie ist als vorrangig für den Langstrafenvollzug und den Vollzug der Sicherungsverwahrung bei männlichen Gefangenen und Untergebrachten zuständig.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.jva-freiburg.de.

 

 

Die Stadt Freiburg im Breisgau mit circa 220.000 Einwohnern liegt im klimatisch begünstigten Südwesten Baden-Württembergs in attraktiver Nähe zum Schwarzwald, zum Elsass und zur Schweiz und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. Die Anstalt selbst liegt in attraktiver Innenstadtlage und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar.

 

Gemeinsam mit einem erfahrenen Anstaltsarzt und einem Team aus Pflegekräften nehmen Sie interessante und vielfältige Aufgaben in der medizinischen Versorgung der Gefangenen wahr und entwickeln die Krankenabteilung inhaltlich und konzeptionell weiter. Eine Facharztweiterbildung in den Bereichen Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Psychiatrie sowie Erfahrungen im suchtmedizinischen Bereich sind für die Tätigkeit wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung. Interesse an den Aufgabenstellungen des Justizvollzuges, selbständiges Arbeiten, Entschlusskraft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit setzen wir voraus.

 

Der Arbeitsplatz bietet ein hohes Maß an ärztlicher Unabhängigkeit und Selbständigkeit außerhalb klassischer gesundheitspolitischer Zwänge. Nacht- und Wochenenddienste sind derzeit nicht vorgesehen. Die gebotenen regelmäßigen Arbeitszeiten ermöglichen eine gute Vereinbarkeit von Arbeit und Familie.



Bei Einstellung im Tarifverhältnis findet der TV-Ärzte Anwendung. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen möglich. Die Stelle bietet die Möglichkeit der Beförderung bis nach Bes.Gr. A 15 LBesGBW.

 

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, steht Ihnen für weitere Informationen gerne der Verwaltungsleiter Herr Zielinski, Tel.: 0761 - 21164100 und für fachliche Fragen Herr Teichmann, Tel. 0761 - 21164510, zur Verfügung. Ihre Bewerbung können Sie an die Justizvollzugsanstalt Freiburg, Personalabteilung, Hermann-Herder-Str. 8, 79104 Freiburg oder per E-Mail an poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de übersenden.

 

Fußleiste