Suchfunktion

Handwerks- oder Industriemeister/-innen oder Techniler/-innen

Bes.Gr.: Anwärterbezüge

Ablauf der Bewerbungsfrist: 01.03.2018

Die Justizvollzugsanstalt Stuttgart sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für ihre Arbeitsbetriebe

 

Handwerks- oder   Industriemeister/-innen oder Techniker/-innen

aller Fachrichtungen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Verständnis für Sicherheitsanforderungen
  • Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Umgang mit Gefangenenarbeitskräften
  • Motivation für die Mitwirkung an der Resozialisierung von straffällig gewordenen Menschen
  • Soziales Verständnis und Geschick im Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Mitwirkung an der Qualitätssicherung
  • Gute EDV-Kenntnisse

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Stelle als Beamter auf Widerruf im Zeitraum des 18-monatigen Vorbereitungsdiensts
  • Nach erfolgreichem Bestehen der Laufbahnprüfung:

Die mittlere Beamtenlaufbahn mit guten Aufstiegschancen

  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Ein kollegiales Betriebsklima
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

 

Ihre Bewerbungsunterlagen (mit lückenlosem Lebenslauf, Schul- und Arbeitszeugnissen (inkl. Meisterschule))

senden Sie bitte an die

Justizvollzugsanstalt Stuttgart

Verwaltungsleitung

Asperger Straße 60

70439 Stuttgart

Fax: 0711 / 8020 - 2149

E-Mail: Poststelle@jvastuttgart.justiz.bwl.de

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Bewerber, die zum Einstellungstermin das 35. Lebensjahr bereits vollendet haben, können nur berücksichtigt werden, wenn die Altersgrenze durch eine Ausnahmeregelung (Grundwehrdienst, Zivildienst, Betreuungs- oder Pflegezeiten für Kinder oder pflegebedürftige Angehörige) nicht anwendbar ist. (§ 48 der Landeshaushaltsordnung für Baden-Württemberg, in Verbindung mit § 36 Absatz 3 Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg)

 

Weitere Informationen und Auskünfte erhalten Sie unter

www.jva-stuttgart.de und www.vaw.de bzw. unter der 0711 / 8020 - 2400

 

Fußleiste